Zu Hause

Habe heute den Tiger abgepackt und wollte ihn zum Händler bringen, aber hier regnet es laufend  und einmal vorher rüberkärchern wollte ich auch nochmal. Wird jetzt wohl Montag werde.

Bin am Dienstag 1400km gefahren – hatte bei Prag noch etwas Ärger mit Thomas und bin dann einfach auf direkten Weg nach Hause gefahren, weil ich keine Lust mehr auf Stress hatte – Sorry for that. Knapp 950km standen zwar schon auf der Uhr (sind in Rumänien am Morgen gestartet), aber irgendwie lief es bei mir richtig gut und nachts auf leeren Autobahnen mit kurzen Klönschnacks mit LKW-Fahrern beim Tanken (Danke für den Kaffee ;-), mp3 Mucke im Ohr und nur minimalem Regen kam der Tiger um halb Zwei in den heimischen Käfig.

Nach der Krim waren wir noch in Odessa Freunde besuchen und haben dort auch 3 Tage gegammelt, toll Schaschlick gegessen, irgendwas Selbstgebranntes getrunken, Platten am Wolga gehabt und an den Moppeds gebastelt. War wieder nett, auch wenn der Tigerzustand immer wieder Frust hochkommen lässt. Naja – ist ja nun soweit alles vorbei und mein alter Tiger kommt erstmal wieder zum Einsatz…

 

Reifenwechsel

Reifenwechsel

am schwarzen Meer

am schwarzen Meer

2 Gedanken zu “Zu Hause

  1. Die Sitzbank ist ja auch passend auf meinen Arsch bezogen – dazu das Fell. Sitzprobleme hatte ich auf der Tour keine. Gestern beim Wegbringen war wieder die Originale drauf und ich habe vergessen die Federvorspannung zurückzustellen – jedes Staubkorn schlug durch und ich musste einiges im Stehen fahren ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>