Tigerkäfig ist leer

Hab die Kiste nun heute weggebracht – ein 5seitiger Schadensbericht ist als PDF und ausgedruckt dabei. Haben uns das grob angeschaut, die Maschine wird aber noch auf weitere Schäden abgesucht und dann sind alle gespannt was ‘umph sagt. Danke an Sanne, die mich zurückgefahren hat und die übermorgen alleine auf Tour geht (ich hab ja leider nix, um zumindest ein paar Tage mitzufahren – der alte Tiger steht noch bei Heiko und bedarf noch etwas Arbeitseinsatz)…irgendwie alles blöd im Moment…aber DIE Chance die Garage aufzuräumen ;-)

Irgendwie ist es nicht unser Jahr. Hab gerade ‘ne SMS von Olaf bekommen. Das kaputte Federbein hat wohl den Kardan zerstört – Olaf ist derzeit noch auf der Krim. Na – dann haben wir ja genug zu erzählen beim MRT ;-)

Zu Hause

Habe heute den Tiger abgepackt und wollte ihn zum Händler bringen, aber hier regnet es laufend  und einmal vorher rüberkärchern wollte ich auch nochmal. Wird jetzt wohl Montag werde.

Bin am Dienstag 1400km gefahren – hatte bei Prag noch etwas Ärger mit Thomas und bin dann einfach auf direkten Weg nach Hause gefahren, weil ich keine Lust mehr auf Stress hatte – Sorry for that. Knapp 950km standen zwar schon auf der Uhr (sind in Rumänien am Morgen gestartet), aber irgendwie lief es bei mir richtig gut und nachts auf leeren Autobahnen mit kurzen Klönschnacks mit LKW-Fahrern beim Tanken (Danke für den Kaffee ;-), mp3 Mucke im Ohr und nur minimalem Regen kam der Tiger um halb Zwei in den heimischen Käfig.

Nach der Krim waren wir noch in Odessa Freunde besuchen und haben dort auch 3 Tage gegammelt, toll Schaschlick gegessen, irgendwas Selbstgebranntes getrunken, Platten am Wolga gehabt und an den Moppeds gebastelt. War wieder nett, auch wenn der Tigerzustand immer wieder Frust hochkommen lässt. Naja – ist ja nun soweit alles vorbei und mein alter Tiger kommt erstmal wieder zum Einsatz…

 

Reifenwechsel

Reifenwechsel

am schwarzen Meer

am schwarzen Meer

Ein paar Fotos

Sind jetzt auf der Krim und machen ein paar Tage Pause – ich finde allerdings immer mehr Folgeschäden am Tiger. Mein OnboardPC ist auch hinüber – der sass unter der Soziussitzbank und hat den Rumps nicht überlebt. Meine Laune ist auf dem Tiefpunkt, dazu kommt, dass ich NULL Reaktion vom Händler habe, der inzwischen alle relevanten Fotos hat. Nächste Woche Freitag sollte die Kiste spätestens bei ihm sein, dann will ich schon eine Aussage haben.  Ein paar Fotos gibts jetzt aber – die Schadensbilder lasse ich weg..

in der usbekischen Wüste

trostlos

..und da hats Rumps gemacht - nächster Ort 70km entfernt

auf dem OP-Tisch

wieder in Europa (Astrachan) - hier kommt zur Not auch der ADAC

Totalschaden

Mir gehts gut – Am Tiger musste der Rahmen geschweisst werden. Ich enthalte mich jeden Kommentars, bis ich ein Statement von Triumph habe. Aus Bukhara führte die wohl mieseste Strasse meines Lebens – auch die 400km Wüstenpiste bis zur kasachsichen Grenze ging es noch gut und selbst die anschliessende Dreckspiste in KZ lief problemlos. Aber en Schlagloch im Bereich des Kaspischen Meers gab der unteren Federbeinaufnahme den Rest… Bilder kommen noch…